Partnerschaft

 
 
 
 
 
Lohmar
Málkov
Frouard
Pompey

Eppendorf - Lohmar - Frouard - Pompey

o Das Jubiläum zum 25jährigen Bestehen der Partnerschaft Eppendorf - Lohmar wurde mit einem Treffen vom 25. September bis 28. September 2015 in Eppendorf begangen.

Der Partnerschaftsverein PLuS EUROPA aus Lohmar schenkte der Gemeinde aus diesem Anlass einen Baum. Die Weißtanne wurde am 14. März 2016 vor dem Rathaus gepflanzt und wird zukünftig vom Wachsen unserer Partnerschaft zeugen. Wir danken dem PLuS EUROPA für dieses Partnerschaftsgeschenk.

partnerschaft

o Das Partnerschaftstreffen 2013 fand in den französischen Partnerstädten Frouard und Pompey statt.

o Das Partnerschaftstreffen 2012 fand in Eppendorf statt. Sie können dazu einen ausführlichen Bericht lesen.


partner

Seit 12.09.1990 besteht eine kommunale Partnerschaft zwischen der Gemeinde Eppendorf und der Stadt Lohmar in Nordrhein-Westfalen. Unsere Partnerstadt befindet sich im Rhein-Sieg-Kreis, unweit der Städte Bonn und Köln.

Um die Belange der Städtepartnerschaft kümmert sich der Partnerschaftsverein Eppendorf e. V., der am 07.01.1992 als Partnerschaftsausschuss gebildet wurde und seit 30.11.2000 als Verein im Vereinsregister eingetragen ist. Er tagt regelmäßig und organisiert zusammen mit dem Lohmarer Partnerschaftsverein "PLuS EUROPA" die gemeinsamen Veranstaltungen, die inzwischen auch gemeinsam mit Lohmars Partnerstädten Frouard und Pompey (Frankreich) durchgeführt werden.

Ein wachsendes Zeichen der Partnerschaft zwischen Lohmar und Eppendorf ist die Linde, die von Vertretern beider Kommunen vor dem Eppendorfer Rathaus gepflanzt wurde. Für Jugendliche wird jährlich ein gemeinsamer Ferienaufenthalt abwechselnd in Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Frankreich organisiert. Am 19. Mai 2001 erhält im Lohmarer Ortsteil Birk der Platz vor dem Bürgerhaus den Namen EPPENDORFER PLATZ. Dort wächst seit dem 29.10.2009 eine Linde, die von einer Eppendorfer Delegation gepflanzt wurde. Auch ein Schwibbogen aus Eppendorf wurde dort aufgestellt.

Nutzer der Städtepartnerschaft mit Lohmar sind auch die Vereine. Besonders die Sportler (z. B. Kegler, Fußballspieler) und Musiker beider Orte organisierten bereits Gemeinsames. Die Kleinhartmannsdorfer Vereine sind auch bereits in diesen Austausch integriert. Für interessierte Vereine gibt es übrigens die Möglichkeit, für Maßnahmen im Rahmen der Städtepartnerschaft Fördermittel zu erhalten.

Kleinhartmannsdorf - Malkov

Die Partnerschaft zwischen dem Ortsteil Kleinhartmannsdorf und der Gemeinde Malkov in Böhmen wurde am 20.11.1999 besiegelt. Malkov liegt in der Nähe von Chomutov. Das partnerschaftliche Leben wird vor allem durch die Kleinhartmannsdorfer Vereine ausgefüllt.

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens dieser Partnerschaft besuchte eine Delegation Kleinhartmannsdorfer und Eppendorfer am 20. November 2004 die Partnergemeinde. Als Gastgeschenk erhielten sie ein Gemälde aus Malkov. Sie können das Bild im Dorfgemeinschaftshaus Kleinhartmannsdorf sehen.

Am 16.05.2008 pflanzte eine Delegation aus Malkov in Kleinhartmannsdorf einen Baum. Auch in Malkov wächst schon ein Baum, den die Kleinhartmannsdorfer dort gepflanzt haben.

o Gegenseitige Besuche zu kulturellen und sportlichen Anlässen sind für die Malkover und Kleinhartmannsdorfer zu einer festen Tradition geworden. So besuchen die Malkover das jährlich stattfindende Kindersportfest in Kleinhartmannsdorf so z.B. am 22. September 2012, am 21. September 2013 und am 16. August 2014.

 

Aktuelles

 

 

 

Öffentliche Ausschreibung

>> Planung zur Gewässersanierung

 


 

 

Allgemeinverfügung

>> Aufhebung Stallpflicht

 


 

 

Jugendfreizeit 2017

Bald geht es nach Frankreich, genauer gesagt nach Saverne ins Elsass. Im Schloss Rohan findet die diesjährige Jugendfreizeit für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahre statt, die der Partnerschaftsvereins PLuS Europa organisiert. Anmeldungen nimmt das Meldeamt (Tel.: 037293 78-117) im Rathaus entgegen.

>> weitere Informationen

 


 

 

anzeiger