Informationen


Behinderungen in Eppendorf

>> Informationen über Straßensperrungen:

Am 2. Juni 2019, zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr wird die Wiesenstraße in Höhe Wohnblöcke 9 - 11 wegen der Schauvorführung 135 Jahre Freiwillige Feuerwehr gesperrt sein. Die Einfahrten in die Wiesenstraße für diesen Zeitraum als Sackgasse ausgewiesen.

In der Zeit vom 3. Juni bis 22. Juni 2019 wird der Steinweg zwischen Haus-Nummer 2 und 3 wegen einer Dachsanierung für den Verkehr voll gesperrt.


Weitere Informationen


2019-05-07
Verkauf von Computertischen

Die Gemeinde Eppendorf bietet insgesamt acht gut erhaltene Computertische zum Verkauf an. Die Tische wurden bisher durch die Grundschule genutzt und werden aufgrund von Umstrukturierungen nicht mehr benötigt. Jeder Tisch bietet zwei Schülerarbeitsplätze.

computertisch

Die Tische können nach Anmeldung sehr gern vor Ort angesehen werden. Genauere Informationen zu den Tischen oder eine Terminvereinbarung erhalten Sie unter:
Tel.: 037293 78-120 oder per E-Mail unter: kaemmerer@gemeinde-eppendorf.de

computertisch02


2019-04-29
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2020/21

Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2020 das sechste Lebensjahr vollenden, schulpflichtig. als schulpflichtig gelten auch Kinder, die bis zum 30. September 2020 das sechste Lebensjahr vollenden und von ihren Eltern in der Schule angemeldet werden.
Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern zum Anfang des neuen Schuljahres in die Grundschule aufgenommen werden, wenn sie den für den Schulbesuch erforderlichen geistigen und körperlichen Entwicklungsstand besitzen.
Die Anmeldung der Kinder al der »Heiner-Müller-Schule« Eppendorf Grundschule erfolgt durch die Erziehungsberechtigten am
Montag, 9. September 2019 und Dienstag, 10. September 2019,
jeweils in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Geburtsurkunde (evtl. Dokumente zur Sorgeberechtigung u.ä.) des Kindes mit.
Zum Schulbezirk der Grundschule gehört die Gemeinde Eppendorf einschließlich der Ortsteile Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf.

Zur Feststellung der Lernausgangslage bzw. Überprüfung der Schulfähigkeit des Kindes erhalten Sie eine gesonderte Einladung.

2019-05-13
Ortsübliche Bekanntgabe über die Sitzung des Wahlausschusses am 27. Mai 2019

>> weiterlesen

2019-03-29
Die öffentliche Bekanntmachung der Wahlvorschläge erfolgt im »Eppendorfer Anzeiger« April 2019

>> weiterlesen

2019-03-22
Prüfung und Bekanntmachung der Wahlvorschläge

Die öffentliche Sitzung des Wahlausschusses fand am 21. März 2019 statt. Die öffentilche Bekanntmachung der Wahlvorschläge für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen erfolgen in der nächsten Ausgabe des Eppendorfer Anzeigers Ende März.

2019-03-18
Sitzung des Wahlausschusses

Die Sitzung des Wahlausschusses findet am Donnerstag, 21. März 2019, 18:00 Uhr im Rathaus Eppendorf, Großwaltersdorfer Straße 8 statt. Der Gemeindewahlausschuss prüft die eingereichten Wahlvorschläge zur Gemeinderats- und zu den Ortschaftsratswahlen und beschließt über ihre Zulassung oder Zurückweisung. Anschließend stellt er die zugelassenen Wahlvorschläge und ihre Reihenfolge fest. Die zugelassenen Wahlvorschläge werden öffentlich bekanntgemacht.

2019-02-19
für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die kommende Euorpawahl stehen auf der Internetseite des Bundeswahlleiters Informationsvideos abrufbar bereit:

https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-wahlhelfer.html

2019-01-31
öffentliche Bekanntmachung der Durchführung der Wahl zum Gemeinderat und zu den Ortschaftsräten am 26. Mai 2019
die Bekanntmachung über die Durchführung der Kommunalwahlen erfolgte im Amtsblatt »Eppendorfer Anzeiger« am 31. Januar 2019, im amtlichen Teil, Seite 3

>> weiterlesen

2018-10-30
Information zu den Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019:Widerspruchsmöglichkeiten bei der Weitergabe von Meldedaten

Am 26.05.2019 finden in Deutschland Wahlen zum 9. Europäischen Parlament und in Sachsen zusätzlich Kommunalwahlen statt. Auf der Grundlage des § 50 Abs. 1 Bundesmeldegesetz (BMG) vom 3. Mai 2013 (BGBl. I S. 1084), zuletzt geändert durch Artikel 11 Abs. 4 des Gesetzes vom 23.Juli 2014 über elektronische Identifizierung (BGBl. I S. 2745/2752) ist es gestattet, Gruppenauskünfte vor den Wahlen wie folgt zu erteilen:

Die Meldebehörde darf Parteien, Wählergruppen und Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit der Europawahl und Kommunalwahl am 26.05.2019 in den sechs der Wahl vorangehenden Monaten Gruppenauskünfte aus dem Melderegister über die im § 44 Abs. 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, für deren Zusammensetzung das Lebensalter der Betroffenen bestimmend ist. Der Tag der Geburt darf dabei nicht mitgeteilt werden. Mitgeteilt werden dürfen: Name, Vornamen, akad. Grad und Wohnanschrift von Wahlberechtigten.

Jede betroffene Person hat das Recht, der Übermittlung ihrer Daten zu widersprechen. Eine Erteilung von Auskünften unterbleibt ebenfalls, wenn eine Auskunftssperre nach § 51 BMG eingetragen ist. Bereits früher eingelegte Widersprüche vor Wahlen gelten fort, falls sie nicht an eine bestimmte Wahl gebunden waren. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen bei:

Gemeindeverwaltung Eppendorf
Einwohnermeldeamt
Großwaltersdorfer Straße 8
09575 Eppendorf

 



Aktuelles

 

 

Informationen
zur Kommunalwahl
am 26. Mai 2019

>> weiterlesen

 


 

leader
Projekt Kita REGENBOGEN

Projekt Kita PFIFFIKUS

 


 

Angebote für Mietwohungen und Baugründstücke

>> weitere Informationen

 


 

anzeiger

 


 

bildmarke