E4: Glück auf, der Steiger kommt

:
:

Volkslied vor 1730

  1. Glück auf, Glück auf! Der Steiger kommt, und er hat sein helles Licht bei der Nacht, und er hat sein helles Licht bei der Nacht schon angezündt, schon angezündt.
  2. Hat´s angezündt, das gibt ein´ Schein, und damit so fahren wir bei der Nacht, und damit so fahren wir bei der Nacht ins Bergwerk ein, ins Bergwerk ein.
  3. Ins Bergwerk ein, wo Bergleut sein, die da graben Silber und Gold bei der Nacht, die da graben Silber und Gold bei der Nacht aus Felsgestein, aus Felsgestein.
  4. Aus Felsgestein graben sie das Gold, und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht, und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht, dem sein sie hold, dem sein sie hold.
  5. Und kehrt er heim zum Schätzelein, dann erschallt des Bergmanns Ruf bei der Nacht, dann erschallt des Bergmanns Ruf bei der Nacht: Glück auf, Glück auf! Glück auf, Glück auf!

Hinweis

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.