Datenschutzerklärung


Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Wir unterliegen als öffentliche Einrichtung den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des sächsischen Datenschutzgesetzes, des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes und im Rahmen dieses Angebots weiterer rechtlicher Vorschriften. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden, die an diesem Angebot mitwirken.
 

Name und Anschrift des Verantwortlichen:

Gemeinde Eppendorf
Der Bürgermeister
Großwaltersdorfer Straße 8
09575 Eppendorf

Tel.: 037293 78-0
E-Mail: info@gemeinde-eppendorf.de
(kein Zugang für verschlüsselte oder elektronisch signierte Dokumente)

 

Datenschutzbeauftragte der Gemeinde:

Datenschutzbeauftragte der
Gemeinde Eppendorf
Großwaltersdorfer Straße 8
09575 Eppendorf

Tel: 037293 78-111
E-Mail: datenschutz@gemeinde-eppendorf.de


Erhebung von Daten zur Person:

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.


Rechtsgrundlagen für die Verarabeitung:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit eine Einwilligung der betroffenen Person einzuholen ist,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit die Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Personen ist, erforderlich sind. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Gemeinde unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit lebenswichtige Interessen der betroffenen Personen oder einer anderen natürlichen Person dies erforderlich machen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit dies zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Gemeinde oder eines Dritten erforderlich ist und sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Online-Formulare, Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt:

Die Nutzung von Kontaktformularen, und Online-Formularen setzt die freiwillige Eingabe persönlicher Daten voraus, um die angeforderten Leistungen erfüllen zu können. Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert. Welche Daten konkret übertragen werden, ist in den jeweiligen Formularen erfasst. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Eine Kontaktaufnahme ist darüber hinaus in Form der veröffentlichten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die Daten werden für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.

Bitte beachten Sie bei einer Nutzung von Kontaktformularen, Online-Formularen oder per E-Mail, dass die Datenübertragung über das Internet derzeit im Wesentlichen ungesichert erfolgt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und evtl. sogar verfälscht werden. Ferner ist es möglich, dass die übersandten Daten überhaupt nicht beim Adressaten ankommen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in einem solchen Fall gelöscht. Die Kommunikation kann dann nicht fortgeführt werden.


Kategorien der Empfänger von personenbezogenen Daten:

Bei der Wahrnehmung unserer Aufgaben übermitteln wir auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen personenbezogene Daten an andere Behörden oder nicht öffentliche Stellen (z.B. an Unternehmen). Vor einer Übermittlung überprüfen wir, ob eine Übermittlung in diesem Sinne erforderlich ist.


Hinweise zu Fotoaufnahmen:

Die Gemeinde Eppendorf veröffentlicht Bildaufnahmen, die bei öffentlichen und geschlossenen Veranstaltungen aufgenommen wurden, an denen die Gemeinde Eppendorf maßgeblich beteiligt war.

Bei diesen Veranstaltungen wurde regelmäßig darauf hingewiesen, dass zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit diese Bildaufnahmen gefertigt und anschließend publiziert werden. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf dieser Seite (www.gemeinde-eppendorf.de) auf dem Social-Media-Kanal (https://www.facebook.com/Eppendorf.in.Sachsen/) der Gemeinde Eppendorf sowie im Printmedium Eppendorfer Anzeiger. Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Anfertigung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist grundsätzlich vor Ort der Bildaufnahmen fertigenden Person oder im Nachhinein mitzuteilen.


Speicherung und Löschung von Daten

Falls Sie uns von sich aus persönliche Daten mitteilen, werden diese, außer aufgrund evtl. gesetzlicher Verpflichtungen, nicht weitergegeben und nur für dienstliche Zwecke verwendet und nach Maßgabe gesetzlicher Vorschriften gelöscht oder gesperrt.

Ihre personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Vorschriften, denen die Gemeinde unterliegt, vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung erfolgt auch, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass die weitere Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.


Welche Daten werden bei Aufruf unserer Webseite von uns erfasst?

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf unsere Internetseiten werden über diesen Vorgang Server-Logfiles gespeichert: Bei den gespeicherten Informationen handelt es sich um:

· das verwendete Betriebssystem,
· die übertragene Datenmenge,
· der Typ und die Version des Internetbrowsers,
· die Referrer URL,
· das Datum,
· die Uhrzeit und
· die IP-Adresse des Internetanschlusses des jeweiligen Besuches.


Wie lange werdend diese Daten gespeichert?

Die Server-Logfiles werden bei uns 90 Tage gespeichert.


Wo werden die Daten gespeichert?

Die Logfiles werden bei InterNetX gespeichert, der die Infrastruktur eines hochverfügbaren Tier - III – Rechenzentrums zur Verfügung stellt. Der Standort des Rechenzentrums ist in München.


Was ist der Zweck der Speicherung?

Über die Server-Logfiles (Protokolldaten) werden Daten vom Internet-Browser des Besuchers einer Website gespeichert um einen sicheren sowie stabilen Webauftritt gewährleisten zu können.


Was ist die Rechtsgrundlage dieser Speicherung?

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ergibt sich aus dem Erlaubnistatbestand des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse in dem störungsfreien Betrieb der Website respektive der stetigen Verbesserung des Internetangebots besteht. Weiterhin kann diese Speicherung etwaigen Beweiszwecken dienen. Sofern das nicht/nicht mehr der Fall ist, werden diese Daten nach 90 Tagen wieder gelöscht.


Werden Cookies verwendet; wenn ja, zu welchen Zwecken?

Die Domain gemeinde-eppendorf.de verwendet aktuell keine Cookies.


Automatisierte Entscheidungsfindung:

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.


Haftungsausschluss:

Die Gemeinde Eppendorf erstellt die Informationen für dieses Internetangebot mit großer Sorgfalt und ist darum bemüht, Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit
sicher zu stellen. Alle Inhalte sind zur allgemeinen Information bestimmt und stellen keine geschäftliche, rechtliche oder sonstige Beratungsdienstleistung dar. Die Gemeinde Eppendorf übernimmt keine Gewähr und haftet nicht für etwaige Schäden materieller oder ideeller Art, die durch Nutzung des Dienstes verursacht werden, soweit sie nicht nachweislich durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verschuldet sind.
Aus diesem Internetangebot heraus wird auf zahlreiche Angebote im Internet verwiesen. Die Inhalte der verlinkten Seiten sind u.a. von Institutionen gestaltet, auf die die Gemeinde Eppendorf keinen Einfluss hat. Die Gemeinde Eppendorf macht sich die dort aufgeführten Inhalte nicht zu eigen. Für die Angebote Dritter wird keinerlei Haftung übernommen. Sollten Sie auf den Seiten dieses Internetangebotes oder auf solchen, auf die verwiesen wird, bedenkliche oder rechtswidrige Inhalte feststellen, ist die Gemeinde Eppendorf für einen entsprechenden Hinweis dankbar.
Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass Teile der Seiten oder das gesamte Angebot dieses Internetangebotes ohne gesonderte Ankündigung verändert, ergänzt, oder gelöscht werden können. Auch die vorübergehende oder endgültige Beendigung der Veröffentlichung ist ohne Ankündigung möglich.


Technische Umsetzung:

Die Technische Umsetzung unserer Website erfolgt durch:

w3work - Gesellschaft für Kommunikation und Medien
Gneuß & Arnold GbR
Birkenweg 6
09569 Oederan
Tel.: 037292 28 82 - 0
Fax: 037292 28 82 - 11
Internet: www.w3work.de
eMail: info@w3work.de


Betroffenenrechte:

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:
  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutz‐Grundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 Datenschutz‐Grundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutz‐Grundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutz‐Grundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutz‐Grundverordnung)

Weitere Informationen:

Sie haben nach Art. 77 Datenschutz-Grundverordnung das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Devrientstraße 1
01067 Dresden.

 

Aktuelles

 

 

Informationen
zur Kommunalwahl
am 26. Mai 2019

>> weiterlesen

 


 

Test der Sirenen im Landkreis Mittelsachsen am 4. Mai 2019

>> weiterlesen

 


 

leader
Projekt Kita REGENBOGEN

Projekt Kita PFIFFIKUS

 


 

Angebote für Mietwohungen und Baugründstücke

>> weitere Informationen

 


 

anzeiger

 


 

bildmarke