Wanderungen

Wanderrouten

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Für Wanderfreunde ist unsere Region besonders interessant: Durch das Erzgebirge führen unter anderem die beiden Europäischen Fernwanderwege E 3 (Atlantik - Ardennen - Erzgebirge - Karpaten - Schwarzes Meer) und EB (Eisenach - Budapest), die Nationalen Fernwanderwege: WDE (Wanderweg der Deutschen Einheit), Zittau- Wernigerode (Kammweg), Ostsee-Saaletalsperren und Görlitz-Greiz sowie der Gebietswanderweg Zschopautalweg und der Flöhatalweg. Darüber hinaus erwartet sie hier ein gut ausgebautes Netz von Rad- und Reitwegen.

 



geführte Wanderungen

wanderung

In loser Folge finden geführte Wanderungen kreuz und quer durch Eppendorf, abseits der Hauptstraßen mit verschiedenen Informationen zu Eppendorfer Gebäuden, Geschäften und Gewerbe statt. Eine ca. dreistündige, geführte Wanderung beginnt immer montags, 9:00 Uhr. Treffpunkt ist am Hotel Freiberger Höhe, Borstendorfer Straße. Eine weitere Wanderung findet freitags, 13:00 Uhr statt. Diese Wanderung führt in die nähere Umgebung von Eppendorf. Sie ist ebenfalls ca. 8 km lang. Die Wanderungen können nach Anfrage auch gern individuell gestaltet werden.

Eine dritte Wanderung findet mittwochs, ab 13 Uhr statt: von der Holzbrücke Hohenfichte über den Hetzdorfer Viadukt zur Bastei und über die Talstraße zurück zum Ausgangspunkt. Diese Wanderung ist ca. 8 km lang. Sie reisen von Eppendorf mit dem eigenen Pkw an.

Herzlich eingeladen sind alle interessierten Eppendorfer und Gäste. Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit bis 8:15 Uhr am jeweiligen Tag der Wanderung im Hotel Freiberger Höhe an. Alle Wanderungen finden nur statt, wenn sich entsprechend Interessenten melden (ab vier Personen).

 


 

Die Termine und Ziele der Wandergruppe veröffentlichen wir in unserem Veranstaltungskalender.

Kontaktdaten zu geführten Wanderungen und Wanderungen der Wandergruppe erhalten Sie in der Gemeindeverwaltung.
Tel: 037293 78-0
Fax: 037293 78-150
E-Mail: info@gemeinde-eppendorf.de

 


Aktuelles

 

 

 

 

Haushaltsbefragung

Mikrozensus und Arbeitskräftestichprobe

>> weitere Informationen

 


 

 

 

anzeiger